Sternzeichen des Monats - Sternzeichen Schütze

Schütze: 23. November – 20. Dezember

Wachstum und Expansion

Herrscher: Jupiter
Qualität: veränderliches Feuer
Polarität: Yang


«Es gehört zum Schönsten im Leben, Zusammenhänge klar zu überschauen.»

Albert Einstein

Nachdem sich der Mensch im Zeichen Skorpion mit den dunklen Seiten des menschlichen Daseins auseinandersetzen musste, versucht das Schützezeichen nun einen Sinn in all dem zu finden und macht sich deshalb auf die Suche nach dem grossen Warum. Jetzt, wo die Nachtkraft am stärksten ist, scheint diese Hoffnung und der Glaube ans Licht lebensnotwendiger als je zuvor zu sein.

Dabei begnügt sich der Schütze aber nicht mehr mit rein logischen, weltlichen Erklärungsmodellen wie noch in seinem Gegenzeichen Zwillinge, sondern strebt nach höheren Erkenntnissen religiöser, philosophischer und spiritueller Natur. Der Mensch will über seine persönliche, triebhafte Natur hinauswachsen und orientiert sich daher nicht mehr an der Tiefe, sondern an den geistigen Höhen, die ihn aus den irdischen Sümpfen befreien sollen. Der Schütze macht sich daher auf innere und äussere Reisen, um sein Bewusstsein, seinen geistigen Horizont zu erweitern. Seine Suche nach einem sinnvollen Erklärungsmodell der Wirklichkeit führt ihn allerdings oft weg von der Realität, die selten mit seinen Visionen einer besseren Welt übereinstimmt. Sein sprühender Optimismus und der unerschütterliche Glaube an das Gute lassen ihn oft auch über das Ziel hinausschiessen. Übertreibungen im Sinne eines «Zuviel des Guten» finden sich ebenso unter diesem Zeichen wie tiefe Hoffnungslosigkeit, wenn das Leben den Schützen von seinem Höhenflug zurück auf die Erde holt. Das Gegenzeichen Zwillinge beinhaltet Qualitäten, die für das Schützezeichen ausgleichend wirken können. Wenn seine hohen Ideale und Visionen die Bedürfnisse seiner Mitmenschen, der Umwelt und des täglichen Lebens missachten, der Kontakt mit allem Irdischen verlorengeht, so hat der Schütze sein Ziel eindeutig verfehlt.

Wenn der Schütze seine Glaubenssysteme und Philosophien im täglichen Leben sowie im Kontakt mit anderen nicht umsetzen kann, wird er zum ewig Suchenden, der niemals findet. Seine Überzeugungen verkommen dann zu sinnlosen Farcen, gleich einem Ballon, der sich immer mehr aufbläst und letztlich doch nur Luft enthält. Gelingt ihm allerdings die konkrete Umsetzung, so kann er mit seiner Inspiration und dem Wissen um das Göttliche im Menschen wirklich zum Menschenfreund und hoffnungsvollen Lichtträger werden.

 

Persönliche Planeten in Schütze

Die Schützesonne braucht eine Aufgabe, für die sie sich voll begeistern kann und mittels welcher sie einen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten kann. Ihr Wirkungskreis sollte sich über das alltägliche Umfeld hinaus erstrecken, weshalb sie oft ihre Verwirklichung in Beschäftigung mit geistigen Bereichen oder auch dem Ausland sucht. Was auch immer sie tut, es muss ihrem Bedürfnis nach geistiger Freiheit gerecht werden.

Der Mond im Schützezeichen neigt zu euphorischen Gefühlen. Er fühlt sich dann am wohlsten, wenn er mit höheren Dimensionen, neuen Horizonten in Berührung kommt. Heimat und Geborgenheit heisst für ihn aufgehen in etwas Grösserem, eingebettet sein in eine Glaubensgemeinschaft religiöser, philosophischer oder spiritueller Art. Um sich seelisch angesprochen zu fühlen, muss seine Umgebung seine Wachstumsmöglichkeiten widerspiegeln.

Mit dem Merkur im Schützen wachsen die gedanklichen Bäume oftmals in den Himmel. Zwar vermag er mit seiner mitreissenden, optimistischen Art andere zu motivieren, doch oftmals mangelt es ihm an praktischem Umsetzungsvermögen. In Bereichen hingegen, wo es um visionäre Zukunftsentwürfe, um Planung und Entwicklung geht, liegt er aber mit seinen geistigen Höhenflügen genau richtig.

Die Venus im Schützezeichen sucht in einer Partnerschaft vor allem geistige Anregungen. Sie muss an die Wachstumsfähigkeit der Beziehung glauben können und erwartet von ihrem Partner mehr als die reine Bewältigung des gemeinsamen Alltags. Sie verliebt sich in alles, was sie selbst noch nicht kennt und was ihr Bewusstsein erweitern könnte. Daher findet sie ihre Liebe oft auch in fremden Kulturen oder in Form eines geistigen Lehrers.

Mars im Schützen braucht in seinen Aktivitäten viel Bewegungsfreiheit. Einschränkungen erträgt er schlecht, denn sie mindern seine Tatkraft. Ausserdem ist sein oberster Leitsatz «sinnvolles Handeln», was ihn selten zu Affekthandlungen hinreisst, ausser sein Begeisterungsdrang geht einmal mit ihm durch. Seinen Antrieb bezieht er aus Visionen, und solange er an den Wert einer Sache glaubt, setzt er sich auch voll dafür ein.

 

Schütze à la carte

• Besteigen Sie einen hohen Turm und betrachten Sie die Welt einmal aus der Vogelperspektive – so manches bekommt dadurch einen anderen Stellenwert.

• Das «Magnificat» von Bach oder Verdis «Aida» bringen die Schützequalität musikalisch einzigartig zum Ausdruck.

• Übertreiben Sie mal so richtig. Sei dies beim Einkaufen, beim Essen oder Trinken oder ganz einfach, indem Sie nur das Gute um sich herum wahrnehmen und in den schönsten Farben schildern.

• Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, besitzt nebst «Bic Macs» und Disneyland noch andere Schützequalitäten!

• «Die Freiheit auf Erden liegt auf dem Rücken von Pferden!» – Probieren Sie dieses Sprichwort doch einfach einmal aus!

 

Die Schütze-Persönlichkeit: Tina Turner

Drei persönliche Planeten im Schützen, dazu ein Löweaszendent sind wohl ein Grund für das feurige Temperament der «Grande Dame» der Rock -und Popszene: Tina Turner, der Wirbelwind aus Nutbush, Tennessee, füllt nach wie vor Konzertsäle und begeistert mit ihrem Sexappeal jung und alt. Dabei gibt es die Tina Turner mit dem heutigen Selbstbewusstsein und der kraftvollen Ausstrahlung eigentlich erst seit Anfang der 80er Jahre. Bis dahin war sie nur bekannt im Duo mit ihrem Mann Ike Turner, der ihr das Leben mit seiner tyrannischen Art jahrelang zur Hölle gemacht hatte. Erst 1976 trennte sie sich von ihm und versuchte, eine eigene Karriere aufzubauen, anfangs ohne viel Erfolg. Doch dann erschien 1984 ihr erstes eigenes Album «Private Dancer» und Tina war über Nacht in aller Munde. Seitdem wird die löwenmähnige Popkönigin mit musikalischen Auszeichnungen überschüttet. Betrachtet man ihr feuriges Horoskop, ist es eigentlich erstaunlich, dass sie so lange gebraucht hat, um ihren eigenen Weg zu gehen. Vielleicht sind ihre Sonne im vierten Haus und Saturn am absteigenden Mondknoten im neunten Haus ein Grund für ihre «Spätzündung». Doch das Versäumte scheint sie nun um so mehr nachzuholen. Tina Turner bezeichnet sich selbst als buddhistische Baptistin und singt täglich am hauseigenen Schrein ihre buddhistischen Gesänge. «Das ist meine Art, mit meiner Seele in Kontakt zu bleiben», sagte sie unlängst in einem Interview. – Welch stimmige Entsprechung für ihre Sonne/Merkur-Konjunktion im Schützen im vierten Haus!

Tina Turner
26. 11. 1939, 22.10 LT, 4.10 GT
Brownsville/TN, USA (35N36, 89W16)
Koch
(Quelle: Taeger, IHL, B)

von Brigitte Theler

<Drucken>

Das ausführliche Horoskop Ihrer Persönlichkeit

Der Pfad der Selbsterkenntnis ist zwar kein einfacher, aber sicher der lohnendste Weg, sich im Einklang mit der eigenen Persönlichkeit zu verwirklichen. Diese umfangreiche Analyse kann Ihnen dabei eine wertvolle Hilfe sein.

Ihre Persönlichkeitsanalyse bestellen